Die Einfachheit des Seins

Durch Zufall oder Bestimmung bin ich auf dieses Buch gestoßen. Es ist die Geschichte einer jungen Frau, die schon als Kleinkind außergewöhnliche Wahrnehmungen hatte und die Gefühle ihrer Mitmenschen als Farben „sehen“ konnte.
Es hat mich sofort fasziniert,  es ist anders  als  andere Esoterik Bücher, die ich bisher gelesen habe.  Vieles was Rebecca beschrieben hat, war mir sofort klar und einleuchtend,  vieles was ich auch mit dieser  Webseite einfach-freuen ausdrücken möchte.  Man braucht keinen Guru,  man braucht keine besondere Kräfte von  außen,  unser normaler Alltag ist das einzige was wir brauchen,  viele Probleme kommen aus einem selbst,  die Lösung liegt in einem selbst.  Annehmen was ist,  zuerst sich selbst.

Beim ersten Besuch auf ihrer Homepage ist mir sofort eine besondere Grafik aufgefallen, die aus meiner Sicht genau passt  – die Stichworte daraus:

  • DEN ALLTAG IN RUHE MEISTERN
  • Das Leben genießen
  • Seinem inneren Weg folgen
  • In seiner Kraft sein
  • Stimmige Entscheidungen treffen und stressfrei sein
  • Selbstbestimmtheit und Stabilität in allen Lebenslagen
  • Jederzeit gelassen in sich ruhen
  • Feingefühl mit sich und im Umgang mit anderen
  • Erdung und Präsenz in jedem Augenblick

Ihre Homepage : ReConSat – Rebecca Rosing

Wenn Psychologie auf Medialität trifft

Seit ihrer frühen Kindheit besitzt Rebecca Rosing eine besondere mediale Wahrnehmungsfähigkeit und außergewöhnliche Feinfühligkeit. Sie kann die Gefühle anderer Menschen mitempfinden, kann die Aura ihrer Mitmenschen sehen und verfügt über eine außergewöhnliche Intuition.

In „Die Einfachheit des Seins“ erzählt sie ihre Geschichte. Sie schildert, wie sie von klein auf von ihren Helfern aus der geistigen Welt geschult und geführt wurde und wie sich das junge feingeistige Mädchen zur professionellen Psychologin entwickelt. Rebecca Rosings persönliche Geschichte ist ein Plädoyer für eine frei gelebte Medialität, die die Menschen zum bewussten Hinhören und Wahrnehmen anleiten möchte. Sie eröffnet den Lesern eine Welt, die keine Dogmen akzeptiert. In ihrem beeindruckenden Buch ermutigt sie dazu, zur individuellen Wahrnehmung zu stehen, sich aus der spirituellen Herdenmentalität zu emanzipieren und damit letztlich die eigene Urteilskraft zurückzuerobern. Dabei zeigt sich Rebecca Rosing als authentische und liebevolle Lehrerin, die lehrt, was sie lebt – die Einfachheit des Seins.

Die Geschichte und Lehre einer außergewöhnlichen Medialen

Über den Autor
Rebecca Rosing 1975 in Dänemark geboren, ist Psychologin und hat eine Ausbildung in Traditioneller Chinesischer Medizin. Sie entwickelte die Therapieform und Lebensphilosophie ReConSat, die sie in ihren Seminaren, Vorträgen und Satsangs lehrt. Rebecca Rosing ist Pionierin eines neuen Bewusstseins, das sie mit ihren kontroversen Sichtweisen auf Spiritualität und Heilung vermittelt.

Quelle der Kurzbeschreibung : Amazon.de – der Link zum Buch :
Die Einfachheit des Seins: Mein Weg zu einer neuen Medialität

Veröffentlicht unter Annehmen, Buchtipps

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

2 × eins =