Blog-Archive

Unser Hochbeet Teil 2

Unser erster Versuch mit einem Hochbeet ( siehe weiter unten )  hat mehr oder weniger gut geklappt.  Wir konnten einige Salatköpfe, Petersilie und Kräuter ernten.

Dann haben die Nacktschnecken den Weg hoch in das Beet gefunden – jeden Morgen absammeln ..

Dann haben Rosenkohl und Zuccini das Beet quasi übernommen und die restlichen Pflanzen ziemlich vedrängt.  Der Rosenkohl ist nun bereits über Augenhöhe …

Beim nächsten Mal wollen wir weniger dicht pflanzen und auf die Größe der späteren Pflanzen achten, vielleicht nur Kräuter und Salat.

Eine große Freude war die Entdeckung dieser Riesenzucchini in dem ganzen Blätterurwald:

  • Riesen-Zucchini
  • Länge :  44 cm
  • Gewicht: 2157 Gramm
  • Max.

Weiterlesen …

Veröffentlicht unter einfach machen, Pflanzen


Unser Hochbeet

Unser erstes eigenes Hochbeet macht uns zur Zeit eine Riesenfreude.  Das Gemüse, der Salat und die Kräuter wachsen so schnell, dass man ihnen zusehen kann.

Die einfachsten Profilbretter aus dem Baumarkt wurden auf  je 2 Dachlatten geschraubt.   Jeweils 9 Bretter,  die Länge unten 1,80 so lang wie die Profile eben waren,  die Breite unten genau eine halbe Brettlänge  dh. 90cm.  Das ganze nach oben jeweils ca. 10cm  schmäler, damit  die Bretter später nicht auseinander gedrückt werden,  fertig !  Kann man an einem Samstagmorgen zusammenschrauben.  Die Füllung war eine ganze Menge und nicht so einfach zusammen zu bekommen.  Erstmal  Holz, Äste,  altes Laub usw.  dann der ausgestochene Rasen, der davor an diesem Platz war,  danach ein paar Säcke Kompost aus der Kreismülldeponie bzw.  Komposterei,  dann noch einfache Gartenerde drüber.  Schnecken hat es auch,

Weiterlesen …

Veröffentlicht unter Aktiv- Kreativ, Pflanzen


Frühlingswiese


.

.

.

.

.

.

.

Jetzt blühen sie wieder richtig auf, diese einfachen Blumenwiesen.  Meistens fährt oder geht man achtlos an ihnen vorbei,  wirklich schade,  denn diese Blumen sind wunderschön und sie blühen nicht ewig.

So ist es auch im Leben,  das wirkliche Glück, das Schönste ist kostenlos und eine bestimmte Zeit liegt es einfach so  vor unserer Nase  – es liegt nur an uns selbst kurz innezuhalten und sich dessen bewusst zu werden …

Weiterlesen …

Veröffentlicht unter Pflanzen


Pflanzenzauber – Wolf Dieter Storl

Eigentlich sind alle Pflanzen Heilpflanzen, bei den Giftpflanzen kommt es auf die Dosis an.

Wolf Dieter Storl zeigt in seiner schönen neuen DVD  „Pflanzenzauber – Schönheit und Heilkraft der Natur “  einige Pflanzen ,  die bei uns  wachsen, und erklärt ihre Wirkung .

Im einzelnen sind das : Alant, Beifuß, Birke, Blutwurz, Borretsch, Echinacea, Eisenkraut, Engelswurz, Ginkgo,  Herzgespann , Kamille, Kapuzinerkresse,  Linde,  Mais, Mariendistel, Mädesüß,  Indisches Springkraut,  Japanischer Staudenknöterich, Weißdorn .

Auf die DVD gekommen bin ich über ein Buch, das ich im Urlaub gelesen habe „Wolf Dieter Storl – Ich bin ein Teil des Waldes –  Der Schamane aus dem Allgäu“ .

Nach dieser Lektüre ist mir aufgefallen, dass ich schon ein Buch von ihm hatte “

Weiterlesen …

Veröffentlicht unter Empfehlungen, Pflanzen


Lebwohl

Es ist der 5.November.2010  15:00  und wir haben beinah Frühlingswetter ,  es ist 15°C warm !

Um diese Zeit haben wir auch schon mal feste Schnee geschippt. Umso größer ist die Freude über das unerwartet schöne Wetter.

Vor Wochen hatten wir schon die ersten Bodenfröste und fast alle blühenden Pflanzen im Garten haben die  nicht überlebt.

Alle ?   Nein !  –   eine hat sogar wieder angefangen zu blühen –  ein letztes  spätes  Lebewohl des Sommers – hat eigentlich schon mal jemand gesagt seid wie die Blumen  ?

Nutze den Tag – Carpe Diem !

Weiterlesen …

Veröffentlicht unter Kleine Freuden, Pflanzen


Anders ist auch schön

Nach einer verregneten Woche scheint heute  zum ersten Mal wieder die Sonne,  gerade  öffnete sich diese weisse Mohnblüte in unserem Garten.   Weiss ?  eigentlich sollte das mal roter Mohn werden ,  nein das ist nicht schade, es ist wunderschön !  über so hübsche Blüten kann man sich doch nur freuen .  ( Noch ist sie ein wenig verknittert, aber bald wird sie sich voll aufgefaltet haben ).

Wenns mal anders kommt als erwartet – einfach freuen bitte – anders kann auch schön sein !

Weiterlesen …

Veröffentlicht unter Annehmen, Pflanzen


Blumen selbst ziehen

Jeden Morgen und Abend freue ich mich zur Zeit über die gelben Tagetes und diesen herrlich roten  Ziertabak,  die ich aus Blumensamen selbst gezogen habe.

Nach ein paar weniger geglückten Versuche habe ich Blumenerde mit Sand gemischt und damit eine prima Anzuchterde bekommen.  Als Pflanzgefässe nehme ich einfach ein paar leere Marmeladengläser. Jeden Tag wird natürlich geguckt ob es ihnen gut geht und sie genügend Wasser haben.  Es ist unglaublich was aus so wenig Erde wachsen kann.

Nach den Eisheiligen dh. der Kalten Sophie in 14 Tagen kommen die Blumen in den Garten.

Für wenig Geld wunderschöne Blumen – das freut mich wirklich.

Weiterlesen …

Veröffentlicht unter Aktiv- Kreativ, Pflanzen