Blog-Archive

Jeanine Vahldiek – Interview

Der Auftritt der Jeanine Vahldiek Band war so toll, dass ich unbedingt noch mehr über die Band wissen musste – hier das erstes INTERVIEW auf dieser Webseite.  Die Fragen kann man sich denken –  hier nur die Original-Antworten von Jeanine :

  • Ja, manchmal wird tatsächlich vermutet, dass der Name holländisch ist. Davon weiss ich aber nichts genaues – ich stamme jedenfalls aus Berlin – seit Generationen 🙂
  • Nein, meine Eltern haben keine musikalischen Wurzeln. Ich würde jedoch sagen, dass ich dennoch meine Leidenschaft für Musik von meinem Vater geerbt habe, denn der hat mich immer früher mit in unseren Musikkeller genommen, hat die alten Platten aufgelegt und mich zum Zuhören und ‚Acht geben‘ auf den Text ermutigt… da wurde dann viel Beatles,

Weiterlesen …

Veröffentlicht unter einfach machen, Musik


Liebesbrief

* Original vom 11.November.2014 –  nur die Nachnamen wurden verdeckt.

Sind solche Liebesbriefe nicht  herrlich ?   –  Einfach selbst mal wieder einen schreiben !

Weiterlesen …

Veröffentlicht unter einfach machen, Kinder


Ist Talent angeboren ?

Herbst – die Tage werden wieder ruhiger, man kommt wieder zum Nachdenken. Vor kurzem war ich auch wieder auf der Plattform  Das Abenteuer Leben , dort gibt es jede Menge guter Podcasts.
Der neuste Podcast von Roland Koch-Wichmann einem Führungskräftetrainer  geht darum, ob Talent angeboren ist. Anlass zum Beitrag war das Buch Talent Code von Daniel Coyle

Talent ist eben nicht unbedingt angeboren. Vereinfacht gesagt man kann vieles erreichen, wenn man nur ausreichend und vor allem richtig übt.  Supertalente wie Mozart und  Boris Becker haben einfach schon sehr früh mit Üben angefangen. „Deep Practicing“  ist das Stichwort – richtiges Üben das ist wohl das Entscheidende.

Sicher ist nicht alles erreichbar was man sich wünschen kann,  aus mir wird kein guter Hochspringer mehr,

Weiterlesen …

Veröffentlicht unter einfach machen, Träume


Pflaumenkonfitüre / Zwetschgenkonfitüre

Die Pflaumenbäume hatten dieses Jahr soviele Früchte, dass die Äste gestützt werden mussten .   Wir haben einen Korb voller süßer Pflaumen oder Zwetschgen wie es hier im badischen heißt geschenkt bekommen.

Dann war noch der alte eiserne  Topf von der Großmutter, die ihn auch schon von der Ur-Großmutter bekommen hatte – eigentlich macht man heutzutage gar keine Marmelade mehr selbst – wir haben es zum ersten Mal probiert es war ganz einfach und  hat viel Spaß gemacht !

Rezept für Pflaumenkonfitüre oder Zwetschgenkonfitüre

  • Pflaumen oder Zwetschgen waschen, trocknen, entsteinen und in Stücke schneiden
  • pro 1kg Früchte einen halben Teelöffel Zimt
  • pro 1kg Früchte einen halben Teelöffel Ingwerpulver
  • pro 1kg Früchte  1kg  Gelierzucker
  • Früchte mit Zimt,

Weiterlesen …

Veröffentlicht unter Aktiv- Kreativ, einfach machen


Unser Hochbeet Teil 2

Unser erster Versuch mit einem Hochbeet ( siehe weiter unten )  hat mehr oder weniger gut geklappt.  Wir konnten einige Salatköpfe, Petersilie und Kräuter ernten.

Dann haben die Nacktschnecken den Weg hoch in das Beet gefunden – jeden Morgen absammeln ..

Dann haben Rosenkohl und Zuccini das Beet quasi übernommen und die restlichen Pflanzen ziemlich vedrängt.  Der Rosenkohl ist nun bereits über Augenhöhe …

Beim nächsten Mal wollen wir weniger dicht pflanzen und auf die Größe der späteren Pflanzen achten, vielleicht nur Kräuter und Salat.

Eine große Freude war die Entdeckung dieser Riesenzucchini in dem ganzen Blätterurwald:

  • Riesen-Zucchini
  • Länge :  44 cm
  • Gewicht: 2157 Gramm
  • Max.

Weiterlesen …

Veröffentlicht unter einfach machen, Pflanzen


Vorfrühling auf der Mainau

Nach der letzten Kältewelle vom Wochenende können wir den Schnee hier oben im Schwarzwald nicht mehr sehen –  in 3 Tagen ist Frühlingsanfang und noch keine Blume zu sehen.

Mein Schatz war   15 und ich hatte gerade meine Fete zum 17ten Geburtstag als wir uns ineinander verliebten und wir begannen „miteinander zu gehen“  ( 35 Jahre zusammen – noch viel zu wenig –  jeder Tag getrennt voneinander  ist ein verlorener Tag ) Anlaß diesen Tag richtig zu feiern  – raus aus dem Schnee – was liegt da näher als  die MAINAU.

Durch das etwas trübe und regnerische Wetter hatten wir die Insel Mainau der  Grafen Bernadotte fast für uns alleine.  Es war ein herrlicher Tag,  dort blüht schon der Schneeball und auch weil es draußen etwas ungemütlich war,  waren die Highlights drinnen umso schöner :

  • Die wunderschönen Schmetterlinge und blühenden Pflanzen im  Schmetterlingshaus
  • Das Palmenhaus beim Schloss
  • Die  Orchideenschau „Sammler und Jäger auf verwunschenen Pfaden“

Weiterlesen …

Veröffentlicht unter einfach machen, Schönes


Tanzen

http://www.youtube.com/watch?v=6ZOBxxJuNSY

Ein richtiger Mann kann eigentlich gar nicht tanzen .. das ist zumindest meine Meinung.  Männer die sehr gut tanzen können sind mir suspekt,  das passt nicht mit einem hohen Testostoronspiegel zusammen ..  trotzallem,  früher haben die beste Ehefrau von allen und ich mehr miteinander getanzt, irgendwie sind wir eingerostet.  Zeit wieder anzufangen 🙂

Vor kurzem gabe es im Rahmen einer Gesundheitsförderung das Angebot eines Tanzkurses,  man sollte sich melden und auch schreiben was für ein Tanz man am liebsten hätte :   Stehblues  kam mir spontan in den Sinn 😉

Man kann vieles schaffen, wenn man es nur regelmässig und konsequent macht.  Seit ein paar Tagen tanzen mein Schatz und ich abends für 10 Minuten, das sind zwei Lieder, und es geht immer besser und es macht richtig Spass.  ( Nein mein lieber Schatz,

Weiterlesen …

Veröffentlicht unter einfach machen, Fühlen


Küssen

Heute ist der internationale Tag des Kusses – gibt es etwas schöneres und sinnlicheres als Küssen ? Einfach machen – nicht immer, aber immer öfter – und nie oft genug !!!

Wie heisst das Gedicht gleich nochmal,  ich kenne nur noch den Anfang :

Der Menschheit größter Hochgenuss

ist ohne Zweifel wohl der Kuss.

Er ist beliebt, er macht vergnügt,

ob man ihn gibt, ob man ihn kriegt …

Weiterlesen …

Veröffentlicht unter einfach machen, Fühlen


Entrümpeln

Der Speicher ist voll,  die Bücherregale quellen über,  der Abstellraum im Keller ist voll –  Schubladen kriegt man kaum noch zu,  so voll und durcheinander sind sie .

Könnte man ja alles mal brauchen ,   aber ehrlich gesagt,  was schon 10 Jahre vor sich hinstaubt wird in den nächsten 10 Jahren wahrscheinlich auch nicht angesehen .

Manchmal hilft da auch ein Umzug,  zum Glück sind wir schon 20 Jahre im gleichen Haus  –  da hilft alle nix,  man sollte mal entrümpeln .

Da ich sowieso schon lange vorhabe aufzuräumen,  aber immer Wichtigeres zu tun hatte ,  habe ich mir zur Motivation  auch mal Fachliteratur besorgt  :  „Feng Shui – gegen das Gerümpel des Alltags “  von “ Karen Kingston“

Das Buch kann ich nur empfehlen,  es beginnt beim Entrümpeln des Hauses und der Wohnung und endet damit  den Körper und Geist zu entrümpeln .   Vielleicht schaffe ich das im nächsten  halbe Jahr …

Weiterlesen …

Veröffentlicht unter Aktiv- Kreativ, einfach machen


Zolli Basel

Zoo in Basel vom Donnerstag den 14 Oktober 2010

Von uns aus sind die  nächsten Zoos :  Die Wilhema in Stuttgart,  der Züricher Zoo und der  „Zolli in Basel“

Inzwischen sind unsere Kinder erwachsen , aber sobald sie gucken konnten  waren wir oft  im Zoo in Basel  –  auch für uns Erwachsene war das jedesmal  sehr schön .  Weil wir gespannt waren wie es da inzwischen aussieht haben wir uns einen Tag frei genommen und sind einfach mal wieder hin gefahren.

Eine  Überraschung war eine grosse Baustelle,   zur Zeit wird gerade das alte Affenhaus abgerissen . Es gibt bald ein neues Haus  und  die Affen sind bis dahin im Exil .  Im Flyer heisst es :

Weiterlesen …

Veröffentlicht unter einfach machen, Tiere