Fliang von Claudia Koreck – Fliegen

FLIANG

I bin auf’m Weg
Noch irgendwo
Gleich wo I hikim
Es is schee do
I hear as Rauschen von am Boch
Und des Plätschern von Fisch
I spring auf, I setz mi nieder
Häng meine Fiass in de Frisch
Und I laf über luftige Wiesen in an dunklen Woid
De Ruah genießen is wos mi am Leben hoid
Über luftige Wiesn barfuaß im Gros
De Ruah genießen

Und I fliag auf und davo
Weil mi gor nix hoidn ko
Und de Hitz auf meim Ruckn und da Wind wahd und I spia
Und I fliag auf und davo
Weil mi gor nix hoidn ko
Und de Hitz auf meim Ruckn und da Wind wahd und I spia
I kon fliang

Eben bin ich von meinem kurzen  Wochenend-Mittagsschlaf aufgewacht und hab dieses wunderbare Lied von Claudia Koreck gehört.  Ein schönes Lied zum Träumen und Weiterträumen.  Das Bild ist ein Autogram  von einem Konzert von ihr.   Wenn mich jemand fragt wer meine Lieblingssängerin in Deutsch ist dann ist das  Claudia Koreck.   Sehr schöne Texte mit toller Musik, die es auch teilweise in Englisch gibt.  Ich habe noch ein paar CDs von ihr, aber inzwischen hör ich sie auch oft über Spotify – am besten auch mal reinhören und so wie ich  EINFACH FREUEN .. 

Veröffentlicht unter Musik, Schönes

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

20 − 8 =