Galina Shatalova – Der richtige Weg

Galina Schatalova ist laut einer Meldung auf iher  Webseite  Shatalova.ru leider am 14.Dezember.2011 im Alter von 95 Jahren verstorben.   Sie war Wissenschaftlerin und Neurochirurgin.

Um diese Zeit hatte ich mir gerade die beiden Bücher besorgt  „Wir fressen uns zu Tode“  und „Heilkräftige Ernährung“.  Alleine der reißerische Titel „Wir fressen uns zu Tode“ hat mich davon abgehalten das Buch früher zu lesen,  der stammt aber nicht von Galina sondern wohl vom deutschen Verlag.  Der Originaltitel lautet „Der richtige Weg“.

Die Kernpunkte ihrer Methode :

  • Artgerechte Ernährung,  Heilkräftige Ernährung
  • Richtiges Atmen, Bewegung und Abhärtung
  • Eine Positive Grundeinstellung

Die Artgerechte Ernährung für den Menschen nach Shatilova – Auszug:

  • Kein Fleisch
  • Kein Brot
  • Kein Zucker,  Kein Salz
  • Obst,  Früchte, Säfte,  Salate, Sprossen, Vollkorn, Tees,  Honig ..
  • Viel weniger Kalorien als üblich  zB.  400 kcal pro Tag
  • Möglichst naturbelassene, vollständige,  komplette Nahrungsmittel
  • Nichts über 100°C erhitzen,  nichts aufwärmen
  • Beispiel Kartoffel mit Schale essen , regt  Selbstverdauung an
  • Einmal am Tag essen  zB.  am Mittag

Galina Shatalova hat immer Wert darauf gelegt, dass ihre Methode wissenschaftlich untermauert ist,  und das es für die Heilung über die Ernährung keine festes allgemeingültiges Rezept gibt,  sondern der Einzelfall berücksichtigt werden muss.

Etwas gewagt erscheint mir ihre Hypothese,  dass der Mensch aus dem Luftstickstoff selbst Nahrung generieren kann zB. mit Hilfe von Bakterien – das wäre aber auch eine Erklärung wie bestimmte Indische Yogis angeblich ohne Nahrung existieren können –  durchaus denkbar.  (*  das scheint doch zu stimmen, siehe hierzu auch ein Kommentar vom 6.2.2013)

Es wird von verschiedenen Versuchen berichtet zB. von Wüsten-Marathons in grossen Gruppen mit Leuten die sich nur nach dieser Methode ernährt haben sollen.

In den Büchern werden einige Heilerfolge erwähnt.   Hoffnungslos Kranke, die von der Schulmedizin schon aufgegeben wurden,  wurden durch die Shatalova-Methode wieder vollständig gesund.

Von Anfang an richtig ernährt könne der Mensch durchaus 150 Jahre alt werden.

Veröffentlicht unter Gesundheit, Vegetarisch - Vegan

One comment on “Galina Shatalova – Der richtige Weg
  1. Michael Schulze sagt:

    Dass der Mensch den mit der Atmung aufgenommenen Stickstoff verstoffwechselt, ist keine Hypothese, sondern wurde wissenschaftlich vom für die sowjetischen Kosmonauten zuständigen Ärzteteam nachgewiesen. Das stellte fest, dass Menschen, die sich eiweißreich von tierischem Eiweiß ernährten, in der ausgeatmeten Luft noch die selbe Menge Stickstoff vorwiesen wie in der eingeatmeten Luft. Bei vegan lebenden Menschen aber war kein Stickstoff mehr vorhanden. Seither wird der Luft, die man in russischen Raumschiffen vorfindet, Stickstoff beigemischt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

zwölf − vier =